Sinfonia Lehmfeinputz

 

 

Sinfonia ist ein feinkörniger Lehmfeinputz zur Herstellung gefilzter oder verbürsteter Strukturen mit anschließender Überarbeitung (meist mit dem Lehmstreichputz Furioso). Sinfonia ist kein farbiger Dekorputz.

 

Einsatzbereich
Für alle Wand- und Deckenflächen im Innenbereich geeignet, auch für Feuchträume (Bad, WC), außerhalb des direkten Spritzwasserbereichs. Sinfonia dient häufig zur Strukturverstärkung des Lehmstreichputzes Furioso. Ferner zur Verbesserung des Raumklimas im dünnschichtigen Bereich. Daher besonders gut im Renovierungsfall einzusetzen.

 

Untergrund
Die Anforderungen an den Untergrund entsprechen denen bekannter Lehmdekorputze (tragfähig, dauerhaft trocken usw.). Sinfonia wird häufig eingesetzt auf verspachtelten Trockenbauplatten, Betonflächen, Gipsputzen etc. nach der entsprechenden Vorbehandlung mit der Putzgrundierung Preludio. Sinfonia ist nicht geeignet, um Unebenheiten oder Fehlstellen im Untergrund auszugleichen.

 

Produkt-Aufbereitung
Richtwert für die Aufbereitung mit Wasser sind ca. 8 Liter. Die tatsächliche Wassermenge hängt ab vom Untergrund, der Umgebungsbedingungen, der persönlichen Präferenzen etc. und ist vor Ort festzulegen. Die Aufbereitung erfolgt maschinell (Bohrmaschine mit Quirl). Vor der Verarbeitung nochmals ca. 30 Minuten quellen lassen und anschließend kräftig umrühren.

 

Verarbeitungshinweise
Sinfonia wird i.d.R. mit der Traufel aufgetragen und je nach Wunsch strukturiert (filzen, verbürsten, spachteln etc.). Der Zeitpunkt der Oberflächenbearbeitung ist umgebungs- und gestaltungsabhängig. Vor der weiteren Überarbeitung von Sinfonia (z.B. streichen) sollte die Oberfläche mit einem Handfeger von lose sitzenden Bestandteilen befreit werden.

 

Farbtöne
Sinfonia ist kein farbiger Dekorputz und somit nicht farbtongebunden. Der Farbton entspricht in etwa dem des verwendeten Lehms, wobei vor allem eine helle Ausrichtung angestrebt wird (Erleichterung bei der Überarbeitung mit Anstrichstoffen).

 

Lagerfähigkeit
Sinfonia ist im Auslieferungszustand pulverförmig und so unbegrenzt haltbar. Im angerührten Zustand sollte die Verarbeitung innerhalb von zwei Tagen erfolgen, dabei stets kühl lagern.

 

Trocknungszeiten
Lehmputze trocknen physikalisch, d.h. durch Verdunsten von Wasser. Somit ist die Trocknung umgebungsabhängig. I.d.R. trocknen dünne Sinfonia-Schichten über Nacht. Vor der weiteren Überarbeitung müssen die Feinputzschichten vollständig durchgetrocknet sein.

 

Verbrauchsmengen
Der Verbrauch auf glatten, mit Preludio vorbehandelten Flächen beträgt je Lage ca. 1,5 bis 2,0 kg/m² (= ca. 1,20 bis 1,60 €/m² und Lage incl. MWSt.).

 

 

 

 

                                                                                       zurück       weiter

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.